LTE Babylon

LTE Babylon

Blicke aus dem 23. Stock
auf die digitale Sprachverwirrung

Smartphone Performance.
StimmeX | Plattform für
neues Musiktheater.

2016, Emporio-Tower, Hamburg

> English

previous arrow
next arrow
Slider

Die ganze Stadt spricht. Ein Gespinst der Dialoge, Gespräche, Diskussionen zieht sich zwischen die Menschen, durch Straßen und Häuser. Als Symbol für Sprachverwirrung steht bei LTE Babylon das Telefon: 5 Akteure bewegen sich durch Hamburg. Sie telefonieren, verhalten sich dabei abwesend, vertieft in die digitale Ferne, gleichmütig gegenüber ihrer physischen Umgebung. Sie nehmen Geräusche, Nebensächliches, Sprachfragmente auf. 
Das Publikum steht im Turm und hört sie live. Eine Choreographie aus Gesprächsabschnitten, Zitaten, Stadtgeräuschen und Klingeltönen spinnt ihr Muster in den Raum.
Was sagen die Akteure?
Was verschweigen sie?


Schauspieler
Nina Feuerstein, Hendrik Heiler, Kristin Henkel, Roxana Safarabadi, Mario Schnitzler.

> Online-Beiträge:

> Radiobeitrag Deutschlandfunk:

Dramturgie
Manfred Scharfenstein.

Produktion
Jan Dietrich, PERMEDIUM.

Stimme-X Team
Prof. Hans-Jörg Kapp,
Maike Tödter, Frank Düwel.